Zur Person Daniel Chaventré

„Ein Wink der Götter …?“

In der Kleinstadt Sainte-Menehould, in der Provinz Champagne-Ardenne, habe ich unter 
dem Straßenschild „Rue Dom Pérignon“ das Licht der Welt erblickt. Hier wurde 1638 auch 
Dom Pérignon geboren -„wenn das nicht Schicksal ist!“

Nach einem Mathematikstudium in Reims verschlug es mich der Liebe wegen nach Deutschland. 
In Geisenheim am Rhein habe ich mich dann meiner zweiten Liebe, dem deutschen Wein, 
gewidmet und Weinbau und Önologie studiert.

Meine „Weinlaufbahn“ begann als Verwalter auf dem Prinz zu Salm-Dalberg’schen Weingut 
in Wallhausen, nachdem ich ein Praktikum auf Schlossgut Diel an der Nahe absolviert hatte. 
Danach machte ich noch Station bei den Firmen DC-Weinimport und Leroy Deutschland. 
Fünf Jahre betreute ich die gehobene Gastronomie Deutschlands bevor ich mich mit meiner 
Fachkompetenz als Önologe, unter anderem beim Weinhaus Karlsruhe, selbstständig machte. 
Ein Höhepunkt war ein Treffen mit Paul Bocuse, der mich als „den verrückten Franzosen, 
der deutsche Weine Produziert“ betitelte.


„Meine Liebeserklärung an den deutschen Wein“

Es mag seltsam klingen, wenn ich als Franzose meine Liebe zum deutschen Wein erkläre, aber es ist eben so! Allen voran hat es mir 
der deutsche Riesling mit seiner weltweit einmaligen Eleganz, Leichtigkeit und Rasse angetan. Aber auch unzählige andere Weiß- und 
Rotweine haben es in den letzten Jahren zum einem Standard gebracht, der sich hinter keinem anderen Land verstecken muss.

Durch den hundertjährigen Verband der Prädikatsweingüter, mit Unterstützung der sogenannten „jungen Wilden“, ist es den deutschen 
Winzern gelungen, Weine von ungeahnter Schönheit zu produzieren!

Ja! Ich liebe den deutschen Wein, insbesondere den Riesling, für mich der „König der Weißweine“. Daher habe ich in meinem Sortiment 
die Akzente sehr stark auf einheimische Gewächse gesetzt.

Auch biete ich stets wechselnde Angebote und Aktionen an, wie z. B. die Grillweine zur Begleitung der Grillakademie.

Ich freue mich auf Ihren Besuch und berate Sie gerne in meiner Vinothek